Dosenschildkröte – Haltung im Terrarium und Garten

Dosenschildkröte – Haltung im Terrarium und Garten

Dosenschildkröte - Haltung im Garten oder Terrarium
5
(6)

Foto und Tier von: Chris Leone

Landschildkröten sind einzigartig im Bezug darauf, wie die meisten Menschen exotische Tiere, insbesondere Reptilien, sehen. Obwohl viele Menschen von Reptilien wie Schlangen oder auch Echsen eher abgeneigt sind, erfreuen sich Schildkröten zunehmender Beliebtheit. Unter anderem wegen ihrer geringen Körpergröße ist die Dosenschildkröte (Lat.: Terrapene carolina) eine der beliebtesten Arten.
Daher möchte ich dich in diesem Artikel gerne über die Dosenschildkröten-Haltung aufklären und dir zeigen, worauf dabei zu achten ist. Wenn du also im Begriff bist, dir diese Tiere anzuschaffen oder bereits die Freude hast welche zu halten, dann ist dieser Artikel genau das richtige für dich.

Nr. 1
Juwel Kleintierhaus / Schildkrötenhaus Paula ~ Schutzhaus mit idealer Wärmeisolierung und stufenloser Belüftung, zuverlässiger Schutz vor Vögeln, Wind und Regen, verriegelbare Pendeltür ~ 100x75x50 cm
Juwel Kleintierhaus / Schildkrötenhaus Paula ~ Schutzhaus mit idealer Wärmeisolierung und stufenloser Belüftung, zuverlässiger Schutz vor Vögeln, Wind und Regen, verriegelbare Pendeltür ~ 100x75x50 cm*
von Juwel
  • Schutz: das Schildkrötenhaus bietet zuverlässigen Schutz vor Vögeln, anderen Tieren, Wind, Schnee und Regen.
  • Belüftung: die stufenlos verstellbaren und abnehmbaren Thermo-Schiebefenster sind ideal zur Belüftung.
  • Qualität: die Fenster aus Plexiglas mit Alltop Qualität mit höchster UV-A und UV-B Durchlässigkeit ermöglichen die optimale Entwicklung des Panzers.
  • Praktisch: mit nur einem Handgriff kann das Fenster geöffnet werden und erlaubt somit ungehinderten Zugang zur Pflege oder Fütterung.
  • Flexibel: die eingebaute Pendeltüre kann bei Bedarf verriegelt werden oder gibt den Weg zum Auslauf frei.
Unverb. Preisempf.: € 279,90 Du sparst: € 44,92  Preis: € 234,98 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt.
Zuletzt aktualisiert am 23. September 2023 um 7:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Optische Merkmale und Besonderheiten der Dosenschildkröte (Terrapene carolina)

Kräftige gefärbte Dosenschildkröte
Foto und Tier von: Chris Leone

Zuerst einmal möchte ich klarstellen, dass der Begriff “Dosenschildkröte” sehr verallgemeinert ist. Damit wird eine Familie der Landschildkröten beschrieben, die aus einigen verschiedenen Arten besteht. Da in der Haltung meist die Carolina-Dosenschildkröte oder auch Gewöhnliche Dosenschildkröte genannt vorkommt, beziehe ich mich auf diese Art.

Ein Merkmal macht Dosenschildkröten wirklich sehr besonders. Die Tiere haben nämlich einen ganz besonderen Schutzmechanismus gegen Fressfeinde entwickelt. Es ist ja allgemein bekannt, dass der Panzer von Schildkröten unter anderem für deren Schutz vorhanden ist. Bei gewöhnlichen Landschildkröten sind die Öffnungen für Kopf und Beine jedoch offen, sodass die Tiere dadurch verletzt werden können.

Dosenschildkröten haben diese Art von Schutz jedoch perfektioniert. Wenn sie sich bei drohender Gefahr in ihren Panzer zurückziehen, können sie mit Hilfe der sogenannten Hinterlappen und Vorderlappen diese Lücken verschießen. 

Was bei dieser Schildkröte ebenfalls ins Auge sticht, ist ihre besondere Zeichnung. Der Panzer hat meist eine dunkle bis schwarze Grundfärbung mit hellen, strahlenförmigen Streifen. 

Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass es sich bei Dosenschildkröten nicht um „klassische“ Landschildkröten handelt. Tatsächlich gehört die Familie der Dosenschildkröten zu den Neuwelt-Sumpfschildkröten. Dennoch hat sich die Dosenschildkröte an ein Leben an Land gewöhnt, was die Haltung im Terrarium möglich macht.

Wie groß kann diese Art werden?

Viele Menschen achten bei der Wahl ihres Haustieres auf die potenzielle Größe. Das ist auch sinnvoll, da davon auszugehen ist, dass umso größer das Tier ist, desto mehr Platz wird es benötigen. Dosenschildkröten erreichen dabei eine Panzerlänge von circa 11 bis 13 Zentimetern. 

Damit gehören sie zu den kleinsten Landschildkröten, die aktuell in der Haltung vertreten sind. Dennoch sollte natürlich nicht unterschätzt werden, dass diese Tiere einiges an Platz benötigen, dazu aber später mehr.

Wie alt wird eine Dosenschildkröte?

Schildkröten können sehr alt werden, das ist allgemein bekannt. Dabei erreichen Dosenschildkröten bei guter Pflege gut und gerne ein Alter von 70 bis 100 Jahren. In manchen Fällen können sie sogar noch älter werden. 

Das wirft natürlich eine entscheidende Frage auf: Werden mich diese Tiere überleben?

Machen wir einfach mal ein hypothetisches Beispiel. Sagen wir, du bist aktuell 30 Jahre alt und schaffst dir zwei Jungtiere an. Wenn du dich gut um sie kümmerst, erreichen sie ein Alter von sagen wir 70 Jahren. In diesem Fall wärst du 100, bis die Lebenserwartung der Tiere endet.

Daher möchte ich die Chance an dieser Stelle schon einmal nutzen und dich darauf aufmerksam machen, dich nach älteren Tieren umzusehen. Wenn du dir eine Dosenschildkröte holst, die bereits 30 ist, dann wäre die Lebensspanne weitaus absehbarer.

Dosenschildkröte – Haltung im Terrarium oder Garten?

Dosenschildkröte - Haltung im Garten
Foto und Tier von: Chris Leone

Schildkröten sind zwar unglaublich beliebt, was aber nicht bedeutet, dass ihre Haltung ein Kinderspiel ist. Besonders bei Dosenschildkröten gibt es einige Dinge zu beachten, die nicht nur Zeit, sondern vor allem auch Platz und die richtigen Möglichkeiten voraussetzen. 

Auf die Frage, ob man Dosenschildkröten besser im Garten oder im Terrarium halten sollte, kann ich nur mit „sowohl als auch“ antworten. Denn tatsächlich ist es durchaus sinnvoll den Tieren sowohl ein Freigehege zur Verfügung zu stellen, als auch für die Übergangszeit ein Terrarium bereit zu stellen.

Freihaltung von Dosenschildkröten

Eventuell kennst du das schon von Griechischen Landschildkröten. Diese Tiere benötigen auch viel Auslauf und sollten ebenfalls ein Freigehege bekommen. Ähnlich wie bei dieser Art solltest du auch bei Dosenschildkröten nicht am Platz sparen.

Das Freigehege sollte zwischen fünf und sieben Quadratmeter groß sein und mit entsprechender Technik ausgestattet sein. Was du brauchst, um das Klima für die Tiere ideal zu machen, erkläre ich dir im weiteren Verlauf. 

Das Schöne hierbei ist, dass du so ein geräumiges Freigehege für deine Dosenschildkröten recht einfach selber bauen kannst. Dabei benötigst du lediglich etwa 40 Zentimeter breite und entsprechend lange Holzlatten. Diese sollten an den Ecken miteinander verschraubt und etwas in den Boden eingelassen werden. 

Besonders dann, wenn die Tiere noch sehr klein sind, empfiehlt es sich, das Gehege mit Maschendraht* abzudecken, um die Tiere vor Fressfeinden zu schützen.

Überaus wichtig ist hierbei auch ein Unterschlupf für die Tiere. Hierbei empfehle ich dir ein spezielles Frühbeet zu nehmen, da du darin auch die benötigte Technik verbauen kannst.

Zuletzt aktualisiert am 23. September 2023 um 7:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Terrarienhaltung von Dosenschildkröten

Da für die besonders warmen Monate im Jahr die Freihaltung von Dosenschildkröten bevorzugt werden sollte, braucht man aber dennoch etwas für die Übergangszeit vor der Winterruhe der Tiere. 

Hierfür brauchst du ein Terrarium, was du an die Bedürfnisse der Tiere anpasst. Was den Platz angeht, kann man hier natürlich auch sagen, dass es kein “zu groß” geben kann. Da es sich bei dem Terrarium jedoch nur um eine Übergangslösung handelt, muss es natürlich nicht so groß wie das Freigehege ausfallen.

Ich würde dir ein Terrarium mit den Maßen 150×80 (LxB) Zentimetern empfehlen. Die Höhe habe ich dabei absichtlich nicht angegeben, da sie zu vernachlässigen ist, da die Schildkröten ohnehin reine Bodenbewohner sind. Es sollte lediglich genug Platz zwischen den Heizquellen, wie der Wärmelampe, und dem Boden sein.

OSB-Terrarium 150 x 80 x 80 cm Frontbelüftung
Preis: € 299,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt.
OSB Terrarium, Holzterrarium 150x60x60 cm mit Seitenbelüftung
Preis: € 219,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt.
Zuletzt aktualisiert am 23. September 2023 um 7:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Benötigte Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Tagsüber brauchen Dosenschildkröten eine Temperatur von 25 bis 27 Grad Celsius. Dabei ist es insbesondere bei der Freihaltung auch in Ordnung, wenn die Temperatur mal auf 23 Grad sinken sollte. 

Da sowohl im Terrarium als auch im Freigehege Heizstrahler* installiert werden sollten, ist zu erwähnen, dass die Temperatur unter diesen auch gerne bei 40 bis 45 Grad Celsius liegen darf.

Nachts darf die Temperatur auf circa 20 Grad Celsius sinken.
Was die Luftfeuchtigkeit betrifft, so haben Dosenschildkröten keine besonderen Ansprüche. Hierbei solltest du darauf achten, dass sie bei circa 60 Prozent liegt. Allerdings lieben es die Tiere, wenn sie ab und zu mit lauwarmem Wasser besprüht werden.

Einrichtung für Terrarium und Freilaufgehege

Terrarieneinrichtung für Dosenschildkröten
Foto und Tier von: Chris Leone

Zuerst einmal möchte ich darauf eingehen, wie du das Freigehege einrichten solltest. Da die Voraussetzung hierfür definitiv ein Garten ist, stellt sich hierbei die Frage nach dem Bodengrund nicht mehr. 

Neben einem speziellen Frühbeet* solltest du einige Pflanzen in das Freigehege pflanzen. Diese dienen als Versteck oder auch als Sonnenschutz für die Tiere. Ähnlich wie bei Griechischen Landschildkröten können hier Pflanzen wie Currykraut, Fukien, Johanniskraut oder auch Lavendel verwendet werden.

Darüber hinaus solltest du mittels Steinen* und Ästen* das Freigehege so natürlich wie möglich gestalten. Da sich die Tiere auch amphibisch verhalten, solltest du bei der Dosenschildkröten-Haltung darauf achten, den Tieren eine großzügige Bademöglichkeit* zur Verfügung zu stellen. Das gilt sowohl für die Haltung im Freigehege als auch im Terrarium.

Das Frühbeet selbst sollte mit entsprechender Technik wie einer Wärmelampe* und Wärmematten* im Inneren ausgestattet sein. Falls es mal an einigen Tagen etwas kühler wird oder falls die Sonne nicht ausreichend scheint, können die Schildkröten sich dann darin aufwärmen und Schutz finden. 

Bei der Einrichtung für das Terrarium der Dosenschildkröte gelten im Grunde dieselben Regeln. Natürlich brauchst du hierbei kein Frühbeet. Stattdessen sollten einige Versteckmöglichkeiten* angeboten werden, in die sich die Tiere zurückziehen können. 

Außerdem ist es im Terrarium wichtig, den entsprechenden Bodengrund zu verwenden. Dabei würde ich dir spezielle Terrarienerde* empfehlen. Schichte diese circa 10 bis 15 Zentimeter auf, da Dosenschildkröten gerne mal kleinere Höhlen graben. 

Fütterung: Das fressen Dosenschildkröten

Dosenschildkröte - Fütterung
Foto und Tier von: Chris Leone

Wie am Anfang kurz erwähnt, handelt es sich anders als vermutet bei der Dosenschildkröte um keine klassische Landschildkröte. Demnach handelt es sich bei diesen Schildkröten um absolute Allesfresser. 

Jungtiere sollten jedoch aus einer Mischung von vegetarischem und tierischem Futter gefüttert werden. Dabei sind Würmer, Asseln, Schnecken oder auch kleinere Heimchen*, sowie diverses Obst und Salat eine ideale Mischung. 

Wenn die Tiere älter werden, besteht ihre Ernährung hauptsächlich aus Insekten, Weichtieren oder sogar nestjungen Mäusen. Natürlich kann auch weiterhin Obst und Gemüse angeboten werden. Mitunter ist eine sehr gute tierische Nahrungsquelle der Mehlwurm. 

Wenn du wissen möchtest, wie du Mehlwürmer züchten kannst und das mit möglichst wenig Aufwand, dann schau dir diesen Artikel an:

Vergesellschaftung: Kann man Dosenschildkröten zusammen halten?

Kurz gesagt sollte man Dosenschildkröten tatsächlich nicht alleine halten. Ein Pärchen oder eine kleinere Gruppe an Tieren sollte man sich demnach also mindestens anschaffen, wenn man darüber nachdenkt, diese schönen Tiere halten zu wollen. 

Allerdings ist es auch bei Dosenschildkröten der Fall, dass du keine zwei Männchen zusammen halten solltest. Revierkämpfe können wie bei den meisten anderen Tieren auch entstehen, was sehr unschön werden kann. 

Somit würde ich dir empfehlen entweder ein Pärchen, oder alternativ ein Männchen mit zwei Weibchen zusammen zu halten. Es ist natürlich zu beachten, dass umso mehr Tiere du hältst, desto mehr Platz benötigen sie auch.

Winterruhe: Bei Dosenschildkröten besonders wichtig!

Es gibt Schildkröten, bei denen eine Winterruhe als “optional” angesehen wird. Bei der Dosenschildkröte ist das jedoch nicht der Fall. Im Fall dieser Tiere ist es absolut empfehlenswert, dass du den Jahreszyklus mittels einer zwei bis dreimonatigen Winterruhe simulierst. 

Während dieser Zeit sollten sich die Tiere im Terrarium befinden. Sorge dafür, dass alle Wärmequellen wie Wärmelampen oder Wärmematten ausgeschaltet sind. Lediglich die Beleuchtung sollte eingeschaltet sein. 

Während der Winterruhe solltest du jedoch Futter anbieten. Auch wenn es unüblich ist, fressen die Tiere trotzdem. 

Wo kann man die Dosenschildkröte kaufen?

Ich habe es ja am Anfang schon angedeutet. Dosenschildkröten haben die größte Altersspanne aller Schildkröten, weshalb es oft keine gute Idee ist, sich Jungtiere zuzulegen. Außerdem kommt es leider oft vor, dass Schildkröten im Tierheim oder in Reptilienauffangstationen abgegeben werden, da sich der Besitzer nicht mehr um sie kümmern will. 

Somit würde ich dir zuerst einmal raten, dich dort umzuhören. Eventuell kannst du den Tieren ein neues und besseres Leben schenken. 

Die Herkunft dieser Schildkröten

Dosenschildkröten kommen ursprünglich aus den USA. Das Verbreitungsgebiet der Tiere erstreckt sich dabei über den Osten, die Mitte und den Südwesten des Landes. 

Ihr natürlicher Lebensraum

Da es sich bei der Dosenschildkröte streng genommen um eine Sumpfschildkröte handelt, ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Tiere in der Natur in der Nähe von Wasser vorkommen. Dabei bevorzugen die Tiere eher das Flachland.

Fazit: Ist die Dosenschildkröte-Haltung für Anfänger geeignet?

Zum Schluss möchte ich das Thema Dosenschildkröten-Haltung noch einmal zusammenfassen und auch beantworten, ob diese Tiere aus meiner Sicht für Anfänger geeignet sind. 

Schildkröten sind aus meiner Sicht nie wirklich “einfach” zu halten. Da besonders im Fall von Dosenschildkröten auch so etwas wie ein Freigehege nötig ist, hat natürlich nicht jeder die Möglichkeit, diese Tiere zu halten. 

Grundsätzlich würde ich einem Anfänger abraten, sich Dosenschildkröten anzuschaffen. Das hat unter anderem den Grund, dass einfach recht viel Platz benötigt wird und natürlich auch das potenzielle Alter der Tiere. 

Es kommt leider viel zu oft vor, dass besonders Schildkröten nach einigen Jahren wieder abgegeben werden, da man deren Lebenserwartung in Verbindung mit dem Aufwand der Haltung falsch eingeschätzt hat. 

Im Fall der Dosenschildkröte ist das natürlich extrem. Wenn man bedenkt, dass diese Tiere zum Teil an die 100 Jahre alt werden, können wir Menschen zum Teil nicht mal die Verantwortung übernehmen, selbst wenn wir es wollen.

Ich freue mich, wenn ich dir mit diesem Artikel einige Fragen zur Dosenschildkröten-Haltung beantworten konnte. Solltest du noch Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich sehr über einen Kommentar. 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen