Grammostola rosea – Haltung und Pflege im Terrarium

Grammostola rosea Haltung
5/5 - (3 Bewertungen)

Die Rote Chile-Vogelspinne, auch bekannt als Grammostola rosea, ist eine beliebte Art unter Spinnenhaltern. Ihre tiefrote Farbgebung und ihre friedliche und anpassungsfähige Natur machen sie zu einer attraktiven Wahl für Anfänger und erfahrene Halter gleichermaßen. In diesem Artikel werden wir uns detailliert mit der Haltung und Pflege von Grammostola rosea im Terrarium beschäftigen.

Die körperlichen Merkmale der Roten Chile-Vogelspinne (Grammostola rosea)

körperliche Merkmale von Grammostola rosea

Die Rote Chile-Vogelspinne hat eine tiefrote Farbgebung und einen kompakten Körperbau. Im Gegensatz zu anderen Vogelspinnenarten hat die Rote Chile-Vogelspinne einen kleinen Körper.

Wie groß kann Grammostola rosea werden?

Adulte Weibchen erreichen eine Körperlänge von 7 bis 8 cm, während die adulten Männchen nur 5 bis 6 cm groß sind. Weibchen haben im Vergleich zu Männchen dickere und längere Beine, während Männchen längere und dünnere Beine haben.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind die Pedipalpen, die bei Männchen deutlich größer und kräftiger ausgebildet sind als bei Weibchen.

Im Allgemeinen haben Weibchen größere und umfangreichere Spinnenweben als Männchen.

Es gibt jedoch auch Fälle, bei denen es schwierig sein kann, das Geschlecht einer Grammostola rosea anhand ihrer Merkmale alleine zu bestimmen, insbesondere bei jungen Exemplaren. In solchen Fällen kann manchmal nur ein erfahrener Züchter oder ein Experte in der Arachnologie das Geschlecht sicher bestimmen.

Die Lebenserwartung von Grammostola rosea

Die Lebenserwartung von Grammostola rosea kann bis zu 20 Jahre betragen, wenn sie richtig gehalten und gepflegt werden. Es ist wichtig, die Umgebung des Tieres regelmäßig zu überprüfen und sicherzustellen, dass die richtigen Bedingungen für Wachstum und Gesundheit bereitgestellt werden.

Vor der Anschaffung dieser wunderschönen Spinnen sollte man sich jedoch im Klaren darüber sein, dass ein solches Tier ein langjähriger Begleiter sein wird. Das heißt, du solltest dir vor dem Kauf einer solchen Spinne gut überlegen, ob du bereit bist dieses Tier bis zu 20 Jahre ordnungsgemäß zu pflegen.

Wie giftig ist Grammostola rosea?

Gift von Grammostola rosea

Grammostola rosea ist eine relativ ungiftige Art. Das Gift, das sie produzieren, ist für Menschen ungefährlich und kann nur leichte Schmerzen und Schwellungen verursachen. Es ist jedoch immer noch wichtig, vorsichtig zu sein, wenn man mit der Spinne interagiert und sicherzustellen, dass die Umgebung des Tieres sauber und sicher ist.

Für Insekten wirkt das Gift von Grammostola rosea komplett anders. Da diese ein völlig anderes Nervensystem haben, als Wirbeltiere, richtet das Gift dort großen Schaden an.
Kurz gesagt, ist das Gift auf die Jagd von Insekten optimiert.

Ist das Gift für Menschen gefährlich?

Das Gift von Grammostola rosea ist für gesunde Erwachsene in der Regel ungefährlich und verursacht nur leichte Schmerzen und Schwellungen. Es kann jedoch für Menschen, die unter Herz- oder Lungenerkrankungen leiden, gefährlicher sein. Es ist daher wichtig, vorsichtig zu sein und im Falle eines Bisses medizinische Hilfe aufzusuchen.

Woher kommt die Rote Chile-Vogelspinne ursprünglich?

Die Rote Chile-Vogelspinne stammt ursprünglich, wie ihr Name schon vermuten lässt, aus Chile und Argentinien. Sie lebt in warmen und trockenen Umgebungen, oft in Bodennähe.

Der natürliche Lebensraum dieser Tiere

Im natürlichen Lebensraum lebt Grammostola rosea in warmen und trockenen Umgebungen, oft in Bodennähe. Sie ernährt sich von kleinen Insekten und Spinnentieren, die sie mit ihrem Netz fängt. Sie ist demnach also ein Lauerjäger.

Grammostola rosea – Haltung im Terrarium

Grammostola rosea Haltung im Terrarium

Die Haltung von Grammostola rosea im Terrarium erfordert einige besondere Anforderungen, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen und ihr ein gutes Leben zu bieten. Ein wichtiger Faktor ist die Größe des Terrariums.

Die ideale Größe des Terrariums

Ein Terrarium für eine einzelne Grammostola rosea sollte mindestens 30x30x30 (LxBxH) Zentimeter groß sein, um dem Tier genug Platz zum Bewegen und Verstecken zu bieten. Ein größeres Terrarium ermöglicht es, verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Temperaturen und Feuchtigkeiten zu schaffen und erhöht somit auch die Lebensqualität der Spinne.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Terrarium

Die optimale Temperatur für Grammostola rosea liegt zwischen 23-30°C. Es ist jedoch wichtig, dass eine Wärmequelle wie eine Wärmelampe vorhanden ist, um die Temperatur im Terrarium zu erreichen und der Spinne, wenn nötig, einen Sonnenplatz zu bieten.
Die Luftfeuchtigkeit sollte bei etwa 50-70% gehalten werden. Dies kann erreicht werden, indem man regelmäßig das Terrarium sprüht oder eine Schale mit feuchtem Substrat hinzufügt. Achte beim Besprühen aber stets darauf, dass du das Tier nicht direkt ansprühst. 

Die ideale Einrichtung für das Terrarium

Für die Einrichtung des Terrariums eignen sich Wände aus Kork oder Rinde, da diese natürlichen Materialien der Rote Chile-Vogelspinne Verstecke bieten. Eine Rückwand aus Kork oder Rinde ermöglicht es auch, den Tieren zusätzliche Kletterflächen zu bieten. Es ist auch wichtig, genügend Versteckmöglichkeiten wie Rindenstücke oder Wurzeln bereitzustellen, damit die Spinne sich verstecken und sich wohlfühlen kann.

Für das Terrarium von Grammostola rosea empfiehlt sich ein Bodengrund, der trocken und gut durchlässig ist. Ein geeigneter Bodengrund kann beispielsweise aus einer Kombination von Torfmoos, Blumenerde und Sand bestehen. Eine Schicht aus Wüstensand oder feinem Kies eignet sich ebenfalls als Untergrund.

Es ist wichtig, dass der Bodengrund nicht zu feucht gehalten wird, da Grammostola rosea aus trockenen Regionen stammen und somit nur wenig Feuchtigkeit benötigen.
Ein zu feuchter Boden kann auch dazu führen, dass die Spinne an Pilzinfektionen erkrankt.

Die korrekte Fütterung von Grammostola rosea

Schaben - Futter von Grammostola rosea

Grammostola rosea ernährt sich hauptsächlich von Insekten und Spinnentieren. Als Futter eignen sich kleine Heimchen, Grillen, Heuschrecken und Mehlwürmer. Es ist wichtig, das Futter sorgfältig auszuwählen und es regelmäßig zu wechseln, um eine ausreichende Ernährung sicherzustellen.

Wenn du wissen möchtest, wie man Heimchen züchten kann, dann schau gerne mal auf meinem Blog vorbei.

Wo kann man Grammostola rosea kaufen?

Grammostola rosea kann man in Zoohandlungen oder online bei spezialisierten Anbietern erwerben. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Spinne aus einer ethisch und verantwortungsvoll geführten Zucht stammt, um die Wildpopulationen zu schützen.

Eine gute und vertrauenswürdige Anlaufstelle ist dabei das Zoofachgeschäft Meining Terraristik in Stuttgart. Da findest du nicht nur eine sehr umfangreiche Auswahl an verschiedenen interessanten Vogelspinnenarten. Auch das Personal ist sehr gut geschult und kann zusätzlich umfangreich beraten. 

Ist die Grammostola rosea für Anfänger geeignet?

Grammostola rosea eignet sich sehr gut für Anfänger, da sie eine friedliche und anpassungsfähige Natur hat und einfach in der Haltung ist. Sie erfordert jedoch immer noch sorgfältige Überwachung und Pflege, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf gründlich über die Haltungsbedingungen und Anforderungen dieser Art zu informieren, um sicherzustellen, dass man in der Lage ist, ihre Bedürfnisse richtig zu erfüllen. 

Es ist auch wichtig, dass man sich immer verantwortungsvoll um seine Tiere kümmert und sicherstellt, dass sie gesund und glücklich sind.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Grammostola rosea eine wunderschöne und faszinierende Vogelspinne ist, die für Anfänger und erfahrene Halter gleichermaßen geeignet ist. Mit der richtigen Pflege und Haltung kann sie eine lange Lebenserwartung von bis zu 20 Jahren erreichen. 

Ich freue mich, wenn ich dir in diesem Artikel einige Fragen zur Haltung von Grammostola rosea beantworten konnte. Sollte dennoch etwas unklar sein, oder solltest du Fragen haben, schreib mir gerne einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert